DE  


YangYin ist in uns

          

Das bekannte YangYin Symbol ist eine Einheit in dem alles enthalten ist und die Spannung zweier Pole im Austausch zeigt. Die original Farben sind Yang (rot) Yin (grün) und nicht wie weit verbreitet Yang (weiss, Sonnenseite) Yin (schwarz, Schattenseite).

Im I Ging bzw. Yi-Jing, Buch der Wandlung, findet man die erste Erwähnungen des Yang Yin Prinzip, diese gehen ca. 700 v.Chr. zurück und erläutert diese 2 Begriffe aus dem chinesichen wie folgt:
Yang = Sonnenseite eines Berges
Yin = Schattenseite eines Berges
Heute stehen sie für polare Gegensätze, wie
 

Himmel – Erde
Oben - unten
Licht – Schatten
Hell - dunkel
Männlich – weiblich
Rechts – links
Stark – schwach
Innen – aussen
Süss - sauer
Leicht – schwer
Glücklich - traurig
etc.

Alles kann dem Prinzip YangYin, dieser sich anziehenden Gegensätze zugeteilt werden. YangYin stellt uns tägliche Herausforderungen wie:

Soll ich mich jetzt durchsetzen oder nachgeben, anrufen oder abwarten, es sein lassen oder richtig stellen, handeln oder warten?

Was wäre wenn du dich erst gar nicht entscheiden müsstest, sondern einfach weisst was der nächste Schritt ist. YangYin in der Balance bedeutet, dass in dir kraftvolle Stabilität, die aus Wissen und Weisheit entsteht.


YangYin Prinzip ist immer aktiv und kann im tägichen leben bewusst genutzt und gelebt werden.
 

Kennst du dieses Dilemma?
Heute kommt es noch viel stärker zum Ausdruck, da sich die klassischen YangYin, Mann Frau, Rollen zunehmend mehr und mehr verschieben und mischen. Das verursacht in zwischenmenschlichen Beziehungen grosse Unsicherheit und Stress. Die Prägungen die seit Jahrhunderten als Kraftfeld der Archetypen in uns sind kommen ins schwanken. Die Wurzeln werden uns mehr und mehr abgeschnitten und wir müssen uns neu erfinden.

YangYin Balancing entsteht durch die einfache Übung: Öffne Dein Herz, eine über die rechte und linke Hand führende Metapher, um die innere Balance zu finden. Mehrmals berühren sich die Hände über verschiedene Stationen und vereinen und balancieren so die Dualität in dir.

Neugierig geworden?

Alle Fragen sind willkommen an: info@YangYinYoga.com
 

 


(c) 2012 - 2018 Elsbeth Maurer - All rights reserved .
Sponserd by: